Zarengold - Das Beste der Trans-Mongolischen Route: Peking – Moskau mit dem Privatzug (TS-23)

Dies ist wirklich eine einmalige Gelegenheit: An Bord der Trans-Mongolischen Eisenbahn, einem Privatzug, reisen Sie von Peking nach Moskau, und erleben auf dieser Reise die bezauberndsten Highlights Chinas, Russlands und der Mongolei. Dieser eigens für Touristen angefertigte Zug wird während der Reise Ihre Hauptunterkunft darstellen, daneben kommen noch Aufenthalte in erster Klasse, 4 Sterne, Hotels in Moskau, Irkutsk und Peking hinzu. Eine Übernachtung in einem traditionellen mongolischen Ger (Heim) wird Sie um eine Erfahrung bereichern.

Mit dem Zarengold Privatzug mit „China & Beyond“ zu reisen bedeutet wahren Luxus und inkludiert private Kleinreisegruppen mit ausgedehntem Besuch der Sehenswürdigkeiten in Moskau und Peking. Bitte beachten Sie, dass ein vergleichbares Angebot in der Gegenrichtung ebenfalls verfügbar ist.


Tag 1. Peking
Ankunft in Peking. Transfer zum Hotel. Unsere Abenteuer startet mit einer geführten Rikscha-Tour durch die ältesten Stadtviertel Pekings aus dem 13. Jahrhundert „Hutong“ und führt uns zum berühmten Shichahai-See und dem Trommel-Turm.
Tag 2. Peking
Unsere Tour geht heute zum Platz des himmlischen Friedens, dem berühmten Kaiserpalast und zur Verbotenen Stadt und endet am Sommerpalast mit dem Einblick in die chinesische Gartenbaukunst.
Tag 3. Peking
Der Zielpunkt vieler Reisenden - Chinesische Mauer, das Symbol der chinesischen Zivilisation und eines der Wunder dieser Welt steht heute auf dem Programm. Mit dem Besuch von Olympische Grün (Olympiastadion) werden wir unseren Tag beenden.
Tag 4. Gobi
Mittags Ankunft an der chinesisch-mongolischen Grenze und Umstieg in unseren Privatzug. In Erlian erforschen wir die bunten Grenzmärkte. Weiterfahrt mit privatem Zug durch die Weiten der Wüste Gobi, dann durch die grünen Steppen der Mongolei.
Tag 5. Ulan Bator
Ankunft in Ulan Bator am frühen Morgen. Abends Transfer zu einem Ger Lager, Übernachtung.
Tag 6. Ulan Bator
Heute geht es in die mongolische Bergwildnis. Mittagessen in einer typisch nomadischen Zeltsiedlung und mongolische Reiterdarbietung. Abends Transfer zum Privatzug und Weiterfahrt.
Tag 7. Ulan Ude
Ankunft in Ulan-Ude. Kurzaufenthalt in der Stadt, Weiterfahrt mit der Bahn.
Tag 8. Baikal - Baikal-Bahn - Port Baikal
Der Tag am Baikalsee. Weiterfahrt mit dem Zug nach Irkutsk.
Tag 9. Irkutsk
Ankunft in Irkutsk. Zu den Höhepunkten der Stadt gehören sibirische Holzhäuser, die neue Statue Alexanders des III. und lebendige Markthalle. Danach Besuch des Freiluftmuseums „Leben und Arbeiten zur Zeit der Zaren“. Übernachtung in einem Hotel in Irkutsk.
Tag 10. Durch Sibirien
Genießen Sie die freie Zeit während der Fahrt durch Sibirien und unterhaltende und informative Vorträge über Sibirien. Als kulinarischen Höhepunkt bieten wir das Zarenfestmahl an.
Tag 11. Novosibirsk
Geführte Tour durch Novosibirsk.
Tag 12. Jekaterinburg
Am Nachmittag Ankunft in Jekaterinburg. Besuch der majestätische „Kathedrale auf dem Blut“. Später Transfer zum Zug und Weiterfahrt.
Tag 13. Kazan
Nach dem Frühstück Ankunft in Kazan. Geführte Tour durch den Kazaner Kreml. Am Abend Weiterfahrt mit dem Privatzug.
Tag 14. Moskau
Ankunft in Moskau. Heute werden die wichtigsten kulturellen und historischen Punkte Moskaus besichtigt: der Lubyanka - Platz (die weltberühmte KGB-Zentrale), der Teatralnaya - Platz neben dem Bolschoi-Theater und der Rote Platz.
Tag 15. Moskau
Heute besichtigen wir den Kreml von innen und bewegen uns zum Arsenal, wo unbezahlbare Waffen und andere Metall- und Juwelenarbeiten ausgestellt sind. Am Schluß haben wir die geführte Tour durch Moskauer Untergrundbahn.
Tag 16. Moskau
Transfer zum Flughafen.
Detaillierte Beschreibung der Tour

Überblick
  • Saison: vier Jahreszeiten
  • Tage: 16
  • Gruppengröße: 0
  • Reisebedingungen:   Leicht

Tag 1. Peking
Ankunft in Peking. Unser Fahrer trifft Sie im Ankunftsbereich. Transfer zum Hotel. Wir beginnen mit einer geführten Tour „Hutong mit der Rikscha“, durch die ältesten Stadtviertel Pekings aus dem 13. Jahrhundert. „Hutong“ bezeichnet im allgemeinen ein Viertel mit engen, traditionellen Gassen, wobei heute viele „Hutongs“ im Abriss begriffen sind, um Platz für moderne Infrastruktur und Gebäude zu schaffen. Jedoch wurden manche „Hutong“ Viertel unter Schutz gestellt. Die Rikscha befördert Sie ebenfalls zum berühmten Shichahai-See und dem Trommel-Turm im Zentrum des alten Pekings. Dort können einige prinzliche Häuser und erhaltene Hofanlagen bewundert werden. (A)
Tag 2. Peking
Heute werden Sie viele der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Pekings kennenlernen. Wir beginnen mit einem Besuch des Platzes des himmlischen Friedens, des größten innerstädtischen Platzes der Welt, welcher 440 tausend Quadratmeter bedeckt. Dann geht es zum berühmten Kaiserpalast und zur Verbotenen Stadt, welche von der UNESCO als größte Ansammlung erhaltener antiker Holzbauten geführt wird. Wir beenden die Tour am Sommerpalast, etwa 15 Kilometer entfernt von der Stadtmitte Pekings. Der Palast bietet Einblick in die chinesische Gartenbaukunst und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. (F, M, A)
Tag 3. Peking
Ein Höhepunkt der Reise steht an – eine geführte Tour zur Chinesischen Mauer – einem Symbol der chinesischen Zivilisation und einem der Wunder dieser Welt. Wir werden den besonders gut erhaltenen Badaling –Teil der Mauer besuchen, welcher sich in der Yanqing Region etwa 70 Kilometer nördlich von Peking befindet. Danach werden wir das Olympische Grün (Olympiastadion) besuchen, welches in Peking für die olympischen Sommerspiele 2008 errichtet wurde. Abends beginnt unser Zugabenteuer. Ein moderner chinesischer Zug bringt Sie von Peking aus in einer 16 stündigen Fahrt in die Mongolei (Nostalgie-Komfort und Bolschoi-Wagons sind für diese Fahrt nicht verfügbar). (F, M, A)
Tag 4. Gobi
Mittags Ankunft an der chinesisch-mongolischen Grenze und Umstieg in unseren Privatzug. In Erlian erhalten Sie Gelegenheit die bunten Grenzmärkte zu erforschen. Danach bringt Sie Ihr privater Zug durch die Weiten der Wüste Gobi, dann durch die grünen Steppen der Mongolei. (F, M, A)
Tag 5. Ulan Bator
Morgens erreicht unser Zug Ulan Bator (wörtlich: „Roter Held“). Die Stadt Ulan Bator liegt am Ufer des Flusses Tuur, auf einer Höhe von etwa 1310 Metern. Abends Transfer zu einem Ger Lager, wo Sie in einer traditionellen mongolischen Jurte übernachten werden. (F, M, A)
Tag 6. Ulan Bator
Heute streifen wir durch die mongolische Bergwildnis. Sie werden Ihr Mittagessen in einer typisch nomadischen Zeltsiedlung einnehmen und eine mongolische Reiterdarbietung wird eigens für Sie veranstaltet. Abends erfolgt die Rückführung zum Privatzug und Weiterfahrt. (F, M, A)
Tag 7. Ulan Ude
Ulan- Ude, Hauptstadt der Republik der Buryaten in der Russischen Föderation, liegt am Zusammenfluss des Selenga und des Uda Flusses, eine Kreuzung von Handelswegen von China und der Mongolei nach Russland und Europa. Buryatia ist eine wilde Region mit endloser Steppe, Bergwiesen, Tempeln, Nomadenzelten und Schamanen. Nach einem Kurzaufenthalt in der Stadt setzen wir unsere Bahnreise fort. (F, M, A)
Tag 8. Baikal - Baikal-Bahn - Port Baikal
Heute konzentriert sich alles auf den Baikalsee und dessen landschaftliche Schönheit. Neben szenischen Fotostrecken bietet eine Bootsfahrt dazu Gelegenheit. Bei gutem Wetter kann das Mittagessen am Ufer eingenommen werden, danach Weiterfahrt mit dem Zug nach Irkutsk. (F, M, A)
Tag 9. Irkutsk
Ankunft in Irkutsk, der Hauptstadt Ostsibiriens, deren Erforschung heute ansteht. Höhepunkte sind sibirische Holzhäuser, die neue Statue Alexanders des III. und lebendige Markthalle. Danach Besuch des Freiluftmuseums „Leben und Arbeiten zur Zeit der Zaren“. Übernachtung in einem zentral gelegenen Hotel in Irkutsk. (F, M, A)
Tag 10. Durch Sibirien
Heute haben sie freie Zeit um die Fahrt zu genießen. Wir reisen weiter durch Sibirien, mitten durch die Landschaften Ostsibiriens. Im Zug werden unterhaltende und informative Vorträge über Sibirien angeboten. Daneben genießen Sie als kulinarischen Höhepunkt das Zarenfestmahl. Dies bietet Gelegenheit sich an der russischen Gastfreundschaft, sowie an Wodka und Kaviar zu erfreuen. (F, M, A)
Tag 11. Novosibirsk
Geführte Tour durch Novosibirsk. Die nichtamtliche Hauptstadt von Westsibirien, Novosibirsk, liegt im Herzen Sibiriens. Sie werden auf die traditionelle russische Weise mit Brot und Salz willkommen geheißen. (F, M, A)
Tag 12. Jekaterinburg
Am Nachmittag Ankunft in Jekaterinburg, das 2009 wieder umbenannt wurde. Die Stadt wurde 1723 als Festung gegründet. Wir werden die majestätische „Kathedrale auf dem Blut“ besuchen, welche am Platz der Hinrichtung des letzten Zaren Nikolaus des II. und seiner Familie errichtet wurde. Später Rückführung zum Zug und Weiterfahrt. (F, M, A)
Tag 13. Kazan
Nach dem Frühstück kommen wir in Kazan an, der „Perle der Zentralwolgaregion“ und alter Tatarenhauptstadt, gelegen am Ufer der Wolga. Geführte Tour des Kazaner Kremls, bei der die auf beiden Seiten des Flusses gelegene und seit Jahrhunderten von Russen und Tataren bewohnte interessante Stadt in ihrer einzigartigen kulturellen Vielfalt geschildert wird. Am Abend Weiterfahrt mit dem Privatzug. (F, M, A)
Tag 14. Moskau
Ankunft in Moskau. Unser Fahrer erwartet Sie mit einem „China & Beyond“-Schild am Beginn der Plattform. Transfer zum Hotel. Heute werden die wichtigsten kulturellen und historischen Punkte Moskaus besichtigt. Wir werden den Lubyanka-Platz (die weltberühmte KGB-Zentrale) und den Teatralnaya-Platz neben dem Bolschoi-Theater besuchen. Dann setzen wir unseren Rundgang durch die schmalen Gassen und zur Twerskaja Straße - der geschäftigsten Straße Moskaus - fort, bevor wir mit einer geführten Tour der Sankt-Basilius-Kathedrale von 1550 und des Roten Platzes enden. (F)
Tag 15. Moskau
Heute Besichtigung des Kremlinneren, der ehemaligen Residenz der Zaren und jetzt Sitz des russischen Präsidenten. Danach bewegt sich die Tour zum Arsenal, wo unbezahlbare Waffen und andere Metall- und Juwelenarbeiten ausgestellt sind. Fünfzig Faberge-Eier sowie zahlreiche Werke russischer, orientalischer und europäischer Meister werden ausgestellt. Zuletzt besichtigen wir die Moskauer Untergrundbahn, berühmt für den verwendeten Marmor, die Mosaiken und die Buntglaspaneele. (F)
Tag 16. Moskau
Transfer zum Flughafen. Unser Fahrer trifft Sie mit einem „China & Beyond“ Schild in der Hotellobby. (F)


Möchten Sie an anderen Daten reisen?
Weiter unten finden Sie unsere Termine für die Gruppentouren. Wenn Sie an einem anderen Datum reisen möchten, informieren Sie uns bitte, und wir werden uns bei Ihnen mit einem Angebot melden. Möglicherweise gibt es zusätzliche Kosten für eine private Tour, das hängt aber von der Anzahl der reisenden Personen und Ihrer Reisewünsche ab.

 

Typisches mongolisches Ger
Abseits der Städte werden Ihnen traditionelle mongolische Gers (auch Jurten genannt) in landschaftlich reizvollen Gebieten als Unterkunft dienen. Wenn Sie ihre Unterkunft nicht mit anderen teilen möchten, können wir Ihnen (und Ihren Mitreisenden) ein privates Ger anbieten. Die Gers verfügen alle über eine ähnliche Grundausstattung.

Ein "Ger", auch Jurte genannt, ist eine traditionelle, tragbare Unterkunftskonstruktion, die von den mongolischen Nomaden auf dem Land verwendet wird. Die Bewohner betrachten das Ger als Verbindung zur Vergangenheit, Zukunft und geistigen Welt. Das Rauchloch in der Deckenmitte symbolisiert den Eingang ins himmlische Reich. Die sich darunter befindende Feuerstelle ist der heiligste Punkt im Zelt.

Die Ger Camps, die wir auf unseren Touren ansteuern, sind etwas an die Bedürfnisse westlicher Reisender angepasst, ermöglichen aber dennoch eine authentische Erfahrung und sind zumeist in malerischen Gegenden gelegen. Die Gers werden aus einem Holzrahmen gebaut, der zur Wärmedämmung mit einer dicken Lage aus Filz überzogen ist. Von innen sind die Jurten in der Regel bunt bemalt und mit zwei oder vier Einzelbetten, einem kleinen Tisch, Stühlen, einer Lampe, Steckdosen und einem Heizofen ausgestattet. Sie können einen Mitarbeiter des Camps bitten, das Feuer in Ihrem Ger zu einer bestimmten Zeit anzumachen – zum Beispiel früh am Morgen, damit es warm ist, wenn Sie aufstehen.

Duschen und Toiletten befinden sich in einem abgetrennten Block. Sie sind einfach, aber es wird sehr viel Wert auf Sauberkeit gelegt. Es steht sowohl heißes als auch kaltes Wasser zur Verfügung. Zu jedem Ger Lager gehören ein Restaurant und eine Bar.

Der Aufenthalt in einem typischen Ger ist eine schöne Reiseerfahrung.



Tiantan Hotel Peking 4*
Adresse: No.1, Ti Yu Guan Road, Chong Wen District, Beijing 100061
Telefone: +86 10 6719 0666

BESCHREIBUNG
Das Hotel Tiantan (Der Himmelstempel) ist ein modernes Vier-Sterne-Hotel im Zentrum Pekings. Es wurde im Jahr 2005 komplett renoviert und am 26. Juni eröffnet. Es liegt wenige Gehminuten vom berühmten Himmelstempel und dem Longtan Park entfernt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Verbotene Stadt und der Tiananmen-Platz befinden sich weniger als 15 Minuten entfernt. Mit dem Auto sind es rund 40 Minuten zum internationalen Flughafen Beijing Capital.

Die über 300 Zimmer des Hotels sind alle mit Telefon, zentraler Klimaanlage, Safe, Minibar, und Sat-TV ausgestattet.

Das Tiantan bietet chinesische und westliche Restaurants, ein Café, eine Lobby-Bar, einen Karaoke Tanzclub, Billard und ein Freizeitzentrum mit Sauna, Fitness- und Massageraum. Im Businesscenter stehen Fax-, Kopier- und Telexdienste zur Verfügung.

AUSSTATTUNG
  • 24 Stunden Rezeption
  • Private Parkplätze
  • Business Center
  • Safe
  • Klimaanlage
  • Nachtclub
  • Fitness-Center und Sauna
  • Beauty-Center

FOTOGALERIE






Alternative Touren
Trans-Mongolische Ost-West-Route: Peking – Ulan Bator – Baikal – Jekaterinburg – Moskau – St. Petersburg (TS-17) Beginnen Sie Ihre epische Transmongolische Entdeckung aus Asien und reisen von geheimnisvollen China durch endlose mongolische Steppe nach Sibirien in Russland. Ihre Tour endet in St. Petersburg - eine der schönsten Städte der Welt mit den majestätischen Palästen.

20 Tage
Höhepunkte der Trans-Mongolischen Eisenbahn: Irkutsk – Baikal – Mongolei – Peking (TS-14) Die einzigartige Transmongolische Eisenbahn verläuft durch 3 Länder: Russland, die Mongolei und China. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Reise Ihres Lebens innerhalb von 12 fantastischen Tagen zu erleben. Die Reise beginnt in Sibirien und endet in Peking.

12 Tage

Naadam - Trans-Mongolische Ost-West Route: Peking – Ulan Bator – Baikal – Jekaterinburg – Moskau (TS-19) Diese Tour ist eine großartige Gelegenheit unsere transmongolische Reise mit einem Besuch des Naadam Festes zu kombinieren. Naadam ist ein Höhepunkt des mongolischen Festkalenders, was eine mehrere Jahrhunderte alte Tradition hat und Mitte Juli stattfindet.

19 Tage
Eine Luxus-Erforschung - Ein ”Best of” der Wüste Gobi mit dem Flugzeug (MN-07) Am Ende Ihrer Tour werden Sie die mongolische Kultur etwas besser verstehen und diesen sagenhaften Teil der Erde zu schätzen wissen. Diese Tour ist für jene Reisende gedacht, die großen Wert auf Komfort und kurze Reisestrecken während ihres Urlaubs legen.

7 Tage