Ulaanbaatar - die Hauptstadt der Mongolei

Die Hauptstadt der Mongolei, einst Urga genannt, heißt heute Ulaanbaatar. Die Stadt wurde nach dem Ausrufen der Republik und dem Ende der Monarchie im Jahr 1924 zu Ehren von Süchbaatar, einem der Hauptakteure der Revolution im frühen 20. Jahrhundert, umbenannt. Ulaanbaatar bedeutet „Roter Held”. Die Stadt liegt in 1.310 Metern Höhe und ist eine der kältesten Hauptstädte der Welt, mit Temperaturen von bis zu -30 °C im Winter. Ein Drittel der gesamten mongolischen Landesbevölkerung lebt hier.

Ulaanbaatar ist eine sich schnell entwickelnde Stadt, in der Tradition und Moderne aufeinandertreffen. Kloster und Tempel stehen neben tristen, grauen kommunistischen Gebäuden. Geschäftsleute in moderner und Menschen in traditioneller Kleidung leben und arbeiten hier zusammen.

Für Reisende, die davon träumen, wunderschönes weites Land, atemberaubende Landschaften und das traditionelle nomadische Leben zu erkunden, mag der erste Eindruck von Ulaanbaatar etwas ernüchternd ausfallen. Das Stadtbild wird von einer stalinistischen Architektur mit schwerfällig wirkenden Gebäuden geprägt. Im Rahmen der politischen Repressionen von 1937 wurden einige Teile der Stadt vollständig zerstört. Um Platz für neue, moderne Gebäude zu schaffen, mussten der Zuun Khuree Palast, die Wohnstätten des Adels, viele der ursprünglichen Bezirke sowie die Markthalle weichen. Heute existieren nur noch sehr wenige Gebäude, die vor 1937 erbaut wurden.

Wenn Sie sich jedoch die Zeit nehmen, um die Gesichter kennenzulernen, die hinter den grauen Wänden verborgen sind, werden Sie auf gastfreundliche und warmherzige Menschen treffen. Und auch wenn die Stadt auf den ersten Blick unauffällig erscheinen mag, gibt es viele Plätze, die einen Besuch wert sind: eindrucksvolle Museen, buddhistische Tempel, Qualitätsrestaurants und Kaschmir-Einkaufsviertel.

Ulaanbaatar, am Fluss Tuul gelegen, ist von Bergen umgeben und dient als Ausgangspunkt für die weitere Erforschung der schönen Mongolei. Diese sich ständig verändernde Stadt kann zur größten Überraschung Ihres mongolischen Abenteuers werden.

Hauptattraktionen in Ulaanbaatar

Gandan Kloster
Tschoidschin Lama Tempel
Nationalmuseum
Naturhistorisches Museum
Süchbaatar Platz
Naran Tuul

Gandan Kloster
Gandan, das größte und wichtigste Kloster in der Mongolei, wurde 1835 gegründet. Während des Kommunismus war es der einzige Ort, an dem buddhistische Messen stattfanden. Das Gandan Kloster entging der Massenzerstörung von 1937, wurde jedoch 1938 geschlossen. Einige Jahre später, 1946, wurde die religiöse Glaubensausübung dort wieder erlaubt, um ausländischen Besuchern zu beweisen, dass in der Mongolei Religionsfreiheit herrscht. Zur damaligen Zeit war es das einzige aktive buddhistische Kloster, das der Öffentlichkeit zugänglich war.

Im Laufe der letzten Jahre wurden auf dem Grundstück neue Tempel errichtet.

Tschoidschin Lama Tempel
Dieser Tempelkomplex wurde für Choijin Lama erbaut, das Staatsorakel der Mongolei und der Bruder von Bogd Khan, dem achten religiösen Oberhaupt. Das Kloster hat bis 1938 als solches gedient, danach wurde es zu einem Museum umfunktioniert. Der Tschoidschin Lama Komplex, eines der schönsten Klöster in der Mongolei, besteht aus 5 Tempeln und 5 Gewölbebögen. Im Haupttempel sind eine Skulptur des Tschoidschin und eine einbalsamierte Mumie seines Lehrers zu sehen.

Das Tempelmuseum ist auf religiöse Kunst und die Geschichte des Buddhismus in der Mongolei sowie das historische und kulturelle Erbe des vergangenen Jahrhunderts spezialisiert. Insgesamt umfasst die Sammlung des Museums über 5000 Ausstellungsstücke, wovon 12 einzigartig und 200 besonders wertvoll sind.

Nationalmuseum
Das Nationalmuseum hieß einst Revolutionsmuseum und ist bei den Einheimischen auch noch unter diesem Namen bekannt. Es bietet eine exzellente Ausstellung über die mongolische Geschichte – angefangen mit der Steinzeit über das Mongolische Kaiserreich, den Ursprung des Buddhismus und das kommunistische Regime bis hin zu aktuellen Ereignissen. Das Nationalmuseum wurde vor Kurzem als führendes Museum der Mongolei ausgezeichnet.

Naturhistorisches Museum
Im Naturhistorischen Museum gibt es Ausstellungen zur Geographie, Geologie, Botanik, Fauna und Paläontologie der Mongolei. Das vor Kurzem eröffnete Kamel-Museum bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über diese erstaunlichen Höckertiere zu informieren.

Süchbaatar Platz
Dies ist der Hauptplatz im Stadtzentrum. Hier steht – direkt vor dem Regierungspalast – eine Statue von Süchbaatar, auf einem Pferd sitzend. Süchbaatar gilt als Nationalheld, denn er hat die Unabhängigkeit der Mongolei von den Chinesen erklärt.

Naran Tuul
Der Naran Tuul, auch als Schwarzmarkt bekannt, ist ein Ort, an dem man traditionelle Kleidung, Souvenirs etc. preiswert erwerben kann. Bei einem Marktbesuch sollten Sie möglichst keine Wertsachen mitnehmen, sondern nur das, was Sie wirklich brauchen. Taschendiebe treiben hier ihr Unwesen. Naran Tuul liegt 10 Minuten Bus- oder Taxifahrt vom Stadtzentrum entfernt.


Transsib Reisekarte

Reiseziele
Gorchi-Tereldsch-Nationalpark
Gorchi-Tereldsch-Nationalpark Gorchi-Tereldsch-Nationalpark
Der Gorchi-Tereldsch-Nationalpark ist einer der schönsten Nationalparks der Mongolei. Der im Jahr 1994 gegründete Park liegt nur eine Stunde von der Hauptstadt Ulaanbaata... Mehr lesen
Irkutsk
Irkutsk Irkutsk
Irkutsk ist eine der größten sibirischen Städte und wurde 1661 gegründet. Menschen aus der ganzen Welt kommen nach Irkutsk, um das echte Sibirien zu erleben, d... Mehr lesen
Jekaterinburg
Jekaterinburg Jekaterinburg
In Jekaterinburg haben sich die tragischen Ereignisse der Sozialistischen Revolution zugetragen. Die Stadt war Ort der Inhaftierung und Ermordung der letzten russischen Zarenfamili... Mehr lesen
Kasan
Kasan Kasan
Kasan ist die Hauptstadt der autonomen Republik Tatarstan. Die Stadt ist an der Wolga gelegen und wird häufig als «Perle der Mittelwolgaregion» bezeichnet. Obwohl ... Mehr lesen
Listwjanka
Listwjanka Listwjanka
Listwjanka ist ein kleiner Ort 70 km von Irkutsk entfernt. Der Hauptgrund, warum die Menschen nach Liswjanka kommen, ist der herrlicher Baikalsee. Der Ort ist ein guter Ausgangspun... Mehr lesen
Moskau
Moskau Moskau
Von Moskau hat wahrscheinlich jeder schon einmal gehört. Nirgendwo anders in Russland kann man die Atmosphäre der russischen Renaissance – den Prozess der Ände... Mehr lesen
Nowosibirsk
Nowosibirsk Nowosibirsk
Nowosibirsk ist die größte Stadt Sibiriens und ein wahres kulturelles und wissenschaftliches Zentrum. Hier befinden sich neben der sibirischen Abteilung der Russischen A... Mehr lesen
Peking
Peking Peking
Peking bedeutet wörtlich „die Hauptstadt des Nordens“ und ist nach Shanghai die zweitgrößte Stadt Chinas. Ihre Geschichte reicht mehrere Jahrtausende in... Mehr lesen
St. Petersburg
St. Petersburg St. Petersburg
Wenn Sie St. Petersburg besucht haben, werden Sie verstehen, warum diese Stadt zu den schönsten der Welt zählt. Die europäischste aller russischen Städte ist di... Mehr lesen
Ulaanbaatar
Ulaanbaatar Ulaanbaatar
Die Hauptstadt der Mongolei, einst Urga genannt, heißt heute Ulaanbaatar. Die Stadt wurde nach dem Ausrufen der Republik und dem Ende der Monarchie im Jahr 1924 zu Ehren von ... Mehr lesen
Wladiwostok
Wladiwostok Wladiwostok
Wladiwostok ist die größte Hafenstadt des Fernen Osten Russlands, ein administratives, wissenschaftliches und kulturelles Zentrum gelegen an der Küste des Pazifisch... Mehr lesen

Touren
Visa-freies Peking: Eine Bekanntschaft mit der Hauptstadt in 3 Tagen (CN-01) Sind Sie in China auf der Durchreise? Dann ist das Ihre Chance, Ihren Urlaub voll auszunutzen und durch einen kurzen Zwischenstopp in der Hauptstadt zu bereichern. Sie brauchen kein Einreisevisum, wir kümmern uns um die Transfers, die Unterkunft und ein geführtes Programm.

3 Tage
Erforschung Pekings – Entdecken Sie Chinas Hauptstadt in 6 Tagen (CN-02) Während dieser Tour werden die chinesische Hauptstadt Peking und ihre abwechslungsreichen und faszinierenden Sehenswürdigkeiten tiefer betrachtet und erforscht. Sie werden auch freie Zeit zur Verfügung haben, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

6 Tage

Goldenes Dreieck von China: Hauptstadt Peking, Xian, Shanghai - 8 Tage (CN-03) Diese Tour ist ein "Best of", bei dem Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der faszinierendsten Städte Chinas erleben können. Eine Einführungstour, perfekt für diejenigen, die nachvollziehen möchten, wie sich Chinas Streben nach der Zukunft auf die Vergangenheit ausgewirkt hat.

8 Tage
Das goldene Städte-Dreieck & die Garten-Provinz: Peking, Xian, Shanghai, Suzhou - 9 Tage (CN-04) Diese fantastische Tour bietet Ihnen die Möglichkeit, die Highlights Chinas zu entdecken und einige der schönsten Städte des Landes hautnah zu erleben. Die Gartenstadt Suzhou rundet Ihren Aufenthalt ab, weil sie Sie die Harmonie natürlicher Schönheit erleben lässt

9 Tage

Das Beste von China: Beijing, Xian, Guillin, Shanghai, Suzhou - 11 Tage (CN-05) Die Großstädte sind oft das erste, das sich die Menschen vorstellen, wenn sie an China denken. Aber zeichnet sich das Land auch durch seine Naturschönheiten aus. Wir bieten Ihnen eine Schifffahrt auf dem majestätischen Fluss Li und einen Besuch in den Gärten von Suzhou.

11 Tage
Die große China-Entdeckungstour mit majestätischer Jangtse-Kreuzfahrt - 12 Tage (CN-06) Chinas Megastädte sind nur eine Seite dieses großen und vielfältigen Landes. Auch der Jangtse Fluss ist ein wahres Highlight der Volksrepublik China. Diese Tour bietet eine erlebnisreiche und abenteuerliche Art, mehrere Sehenswürdigkeiten Chinas zu entdecken.

12 Tage

Die ultimative Mongolische Jeep Tour: Ulaanbaatar - Gobi - Karakorum - Hustai (MN-01) Diese aufregende 15-Tage-Tour vereint das Beste aus Folklore, Geschichte und Natur der modernen und historischen Mongolei. Ist das das wilde Abenteuer, das Sie suchen? Dann seien Sie Teil dieser spannenden Mongolei-Erkundungstour!

15 Tage, ab €2.695
Das Beste der Mongolischen Jeep-Tour und des Naadam-Fests (MN-02) Diese magische und ausgiebige 15-Tage-Tour durch die Mongolei zeigt den Reisenden das Beste, was dieses verführerische Land zu bieten hat. Zudem besuchen wir die bemerkenswerte Eröffnungsfeier des Naadam-Fests, des Nationalfests der Mongolei.

15 Tage, ab €2.995

Highlights der Mongolischen Jeep-Tour: Ulaanbaatar - Gobi - Karakorum - Hustai (MN-03) Die Mongolei ist riesig und vielseitig, deshalb zeigt Ihnen diese aufregende 10-Tage-Tour das Beste und Schönste des Landes in kürzester Zeit. Die Tour führt Sie auch in die Süd-Gobi. Begleiten Sie uns auf dieser kurzen Erkundungstour durch die Mongolei!

10 Tage, ab €2.195
Auf den Spuren Dschingis Khans und der geheimen Geschichte des Mongolischen Reichs (MN-04) Dschingis Khan, der Gründer des Mongolischen Reichs im 13. Jahrhundert ist einer der berühmtesten Männer der Weltgeschichte. Diese Tour blickt auf sein Erbe, die moderne Mongolei, und auf die geheimnisumwobene Geschichte dieses faszinierenden Landes.

10 Tage, ab €1.795

Das mongolische Bahn-Abenteuer - Orte der Kraft am Rand der Gleise (MN-05) Die Hauptattraktion der Region ist das Khamriin Khiid Kloster (Hamriin Hiid Kloster), das von Dulduityn Rawdschaa, dem Nationaldichter der Mongolei gegründet wurde. Es wird angenommen, daß die Energie der gesamten Welt konvergiert an diesem Ort.

4 Tage, ab €545
Die klassische Vier-Rad-Abenteuerreise in das Herz der Wüste Gobi (MN-06) Auf dieser unvergesslichen Reise durch die Gobi ähnelt kein Tag dem anderen und Sie lernen die komplexe Natur der berühmten Wüste kennen - Khongor Sanddünen, Bajandsag - Flammenklippen, Karakorum... Hier erleben Sie eine Straßenreise wie keine andere!

9 Tage, ab €1.895

Eine Luxus-Erforschung - Ein ”Best of” der Wüste Gobi mit dem Flugzeug (MN-07) Am Ende Ihrer Tour werden Sie die mongolische Kultur etwas besser verstehen und diesen sagenhaften Teil der Erde zu schätzen wissen. Diese Tour ist für jene Reisende gedacht, die großen Wert auf Komfort und kurze Reisestrecken während ihres Urlaubs legen.

7 Tage, ab €3.895
Das Airborne Abenteuer - eine kurze Bekanntschaft mit der Wüste Gobi (MN-08) Die Wüste Gobi ist ein legendärer Ort. Eigentlich als unbewohnbar gefürchtet, zieht er mit seinen Mythen doch zahlreiche Reisende an. Die Wüste nimmt ein Drittel des Landes ein und ist so faszinierend wie verboten. Die Tour bringt Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten der Gobi näher!

3 Tage, ab €1.195

Die Mongolei - das Land aus Eis und Schnee (MN-09) Diese aufregende elftägige Tour verbindet die besten Winteraktivitäten und kulturellen Hauptereignisse der Mongolei. Wenn Sie genug Mut aufbringen und keine Angst vor Kälte haben, sollten Sie sich diese einmalige Chance nicht entgehen lassen und die traditionellen Winter-Events der Mongolei besuchen!

11 Tage
Das Beste der Trans-Mongolischen Eisenbahn: Moskau - Jekaterinburg - Irkutsk - Baikal – Mongolei – Peking (TS-11) Begleiten Sie uns auf unserer „Best-of Transmongolische Tour“ – entdecken Sie die bedeutendsten Städte entlang der längsten Eisenbahnstrecke der Welt, besuchen Sie drei verschiedene Länder und genießen Sie ihre kulturellen und landschaftlichen Unterschiede.

17 Tage

Höhepunkte der Trans-Mongolischen Eisenbahn: Irkutsk – Baikal – Mongolei – Peking (TS-14) Die einzigartige Transmongolische Eisenbahn verläuft durch 3 Länder: Russland, die Mongolei und China. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Reise Ihres Lebens innerhalb von 12 fantastischen Tagen zu erleben. Die Reise beginnt in Sibirien und endet in Peking.

12 Tage
Trans-Mongolische Ost-West-Route: Peking - Ulan Bator - Baikal - Jekaterinburg - Moskau - St. Petersburg (TS-17) Beginnen Sie Ihre epische Transmongolische Entdeckung aus Asien und reisen von geheimnisvollen China durch endlose mongolische Steppe nach Sibirien in Russland. Ihre Tour endet in St. Petersburg - eine der schönsten Städte der Welt mit den majestätischen Palästen.

20 Tage